TERMINE Holidogshootings:

2019 keine weiteren Holidogshootings

making of

Preise

Pro Hund CHF 140

- ein retuschiertes Foto inkl.

- jedes weitere Foto CHF 30

- Fotosprungcollage CHF 60

 

Allgemeine Infos

Das Shooting findet nur bei trockenem Wetter und Windstille statt.

Sie erfahren auf dieser Seite einen Tag vorher, ob es stattfindet!

Wir benutzen beim Shooting ein Holipulver (www.holieurope.de), das als Gesichts-und Kosmetikpulver für Menschen zugelassen ist und auf Holievents benutzt wird. Es ist ungiftig, kann aber wie bei Allem theoritisch auch allergische Reaktionen auslösen. Das Pulver sollte nicht in die Augen kommen. Aus rechtlichen Gründen ist die Benutzung auf eigene Gefahr. Für eventuelle Farbschäden an Kleidung, Möbeln, Autos können wir nicht haftbar gemacht werden!

Nach dem Shooting ist der Hund sehr farbig. Wir stellen zur Reinigung einen Blower zur Verfügung.

Der Hund muss zügig über einen Sprung gehen und den Sprung als solchen kennen, da wir beim Shooting nicht die Zeit haben es von Grund an aufzutrainieren. Die Sprungkurve bei Hunden, die nicht sicher über den Sprung gehen, ist nicht optimal. Agilityhunde sind im Vorteil. Ein ganz langsamer Hund, kleine Hunde und Welpen kommen idr. nicht infrage da das Pulver nur durch eine beschleunigte Bewegung abfliegt. Bei kurzhaarigen Hunden fliegt das Pulver generell schlechter als bei langhaarigen. Eine nachträgliche Pulverretusche ist mit Aufpreis möglich.

 

Was muss der Hund können?

Bei diesem Chihuahua fliegt kein Pulver - es ist retuschiert, sieht aber nicht so realisitisch aus. Agilityhunde haben einen Vorteil. In jedem Fall sollte der Hund den Sprung kennen.

 

Die Farben

Blau

Orange  langsam

Gelb

Rot

Pink

Lila

Grün

Orange  schnell

Infos

  • Vor Ort sind genug Parkplätze vorhanden.

  • Bei Nichterscheinen und Nicht-Absagen berechnen wir 50%

  • Es gibt die Möglichkeit mehr Fotos zu kaufen, jedes weiterer kostet 30 CHF und wir nachher berechnet.

  • Bitte den Anmeldevertrag ausgefüllt zum Shooting mitbringen. Die Fotos können zu weiteren Veröfftlichungen von doggstar genutzt werden.

  • Mit Buchen des Shootings akzeptieren Sie die AGB von doggstar INFOS HIER

  • Bitte Goodies/Motivation für den Hund mitbringen. Eine Hilfsperson, die den Hund kennt, ist von Vorteil.

making of

Der Ablauf

  • Dein Hund läuft mit Farbe 2-3 Mal über einen Sprung. Bitte übe das vorher ein bisschen.

  • Dein Hund sieht nach dem Shooting ziemlich farbig aus. Wir haben einen Blower vor Ort. Aus unserer Erfahrung ist es am besten den Hund erst trocken von möglichst viel Pulver zu befreien.

  • Nach dem Shooting erhälst du einen Link zur Onlinegalerie, wo du dir deine Inklusivfotos oder mehr auswählen kannst. Unbearbeitete Fotos aus der Onlinegalerie dürfen nicht veröffentlicht werden!

  • Die Bearbeitung benötigt etwas Zeit. Nach Fertigstellung bekommst du einen Link mit den Fotos und der Rechnung  (Falls mehr Fotos ausgesucht wurden).

  • Bitte bring eine Hilfsperson mit, die Pulver auf den Hund macht und ihn festhält vor dem Sprung.

Wie dein Hund nachher aussieht!

Ethik auch für Eventshootings

Da ich jedes Tier als vollwertiges Wesen und Individuum mit Bedürfnissen und ein Recht auf ein artgerechtes Leben sehe, ist es für mich unverständlich, dass Tiere ausschliesslich für modisch überflüssige Accessiores an Mütze, Jacke, etc. ein Leben lang Qualen erleiden und einen bestialischen Tod sterben. Diese Füchse, Wölfe, Marder, Waschbären könnten unseren Hunden gar nicht ähnlicher sein.

 

Im Speziellen: Hundehalter mit Pelzbommeln/kragen kann ich im Ansatz nicht nachvollziehen!

Ich fotografiere aus diesem Grund keinen, der mit einem toten Pelz zu mir kommt und damit sichtbar macht, dass er qualvolles Leid unterstützt.